Höhlenführer - Bewilligung

Allgemeine Information

Rechtsgrundlage: §§ 12 und 13 des Salzburger Höhlengesetzes.

Die Durchführung von Höhlenführungen ist nur Personen gestattet, die hiefür eine entsprechende behördliche Berechtigung ahben. Höhlenführer können gemäß § 13 Salzburger Höhlengesetz von der Behörde bestellt werden, wenn die erforderliche Eignung vorliegt und eine Prüfung vor einer Prüfungskommission abgelegt wurde. Die von der Behörde bestellten Höhlenführer sind berechtigt, Höhlenführungen entsprechend den Bestimmungen des Salzburger Höhlengesetzes durchzuführen.

Voraussetzungen

Ablegung der Höhlenführerprüfung unter den Voraussetzungen des § 13 Abs. 2 Salzburger Höhlengesetz.

Fristen

Keine

Zuständige Stelle

Amt der Salzburger Landesregierung
Abteilung 5 Natur- und Umweltschutz, Gewerbe
Referat 5/05 Naturschutzrecht und Förderungswesen

Zum Formular

Zum Seitenanfang top