Veranstaltungen im Umherziehen unter Verwendung betriebstechnischer Einrichtungen - Bewilligung

Allgemeine Information

Salzburger Veranstaltungsgesetz 1997, LGBl Nr 100/1997 in der geltenden Fassung
Veranstaltungsstätten-Verordnung, LGBl Nr 10/2001 in der geltenden Fassung
Alle im Land Salzburg öffentlichen, allgemein zugänglichen, dem Vergnügen und der Erbauung der Teilnehmer bestimmten Darbietungen und Einrichtungen unterliegen den Bestimmungen des Salzburger Veranstaltungsgesetzes 1997 und der aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Verordnungen. Alle Veranstaltungen, die im Umherziehen unter Verwendung betriebstechnischer Einrichtungen abgehalten werden, bedürfen einer Bewilligung der Landesregierung.
Als Veranstaltungen im Umherziehen unter Verwendung betriebstechnischer Einrichtungen gelten Schausteller, Zirkusse, Wanderbühnen, etc.

Voraussetzungen

• Eigenberechtigung (Volljährigkeit)
• Kein Gewerbeausschlussgrund
• EWR- oder Schweizer Staatsangehörigkeit oder entsprechender Aufenthaltstitel
Der Antrag auf Bewilligung hat folgende Angaben zu beinhalten:
Genaue Bezeichnung der Bewilligungswerberin/des Bewilligungswerbers
• Natürlichen Personen: Vor- und Familienname, Adresse, Geburtsdatum und – ort, Staatsangehörigkeit
• Gesellschaften, Vereine: genauer Firmenwortlaut und Firmenbuchnummer, Geschäftsanschrift
• Genauer Standort der Gewerbeausübung (Ort, Straße, Hausnummer)
• Bei gleichzeitiger Bestellung eines veranstaltungsrechtlichen Verantwortlichen (Geschäftsführers): Vor- und Familienname, Adresse, Geburtsdatum und –ort, Staatsangehörigkeit

Beilagen zum Bewilligungsantrag:
• Für natürliche Personen (Einzelunternehmen)
• Für sonstige Rechtsträger (wie Gesellschaft, Verein) Die Bewilligung gilt als erteilt, wenn nicht binnen einer Entscheidungsfrist von drei Monaten der Bescheid erlassen wird.

Fristen

Bewilligungen für Veranstaltungen im Umherziehen werden auf bestimmte Zeit erteilt. Sie dürfen bei erstmaliger Bewilligung die Dauer von zwei Jahre nicht überschreiten, daran anschließende Bewilligungen können für die Dauer von jeweils höchstens 10 Jahren erteilt werden.

Zuständige Stelle

Amt der Salzburger Landesregierung
Abteilung 5 Natur- und Umweltschutz, Gewerbe

Referat 5/04 - Betriebsanlagen 

Michael-Pacher-Straße 36, Postfach 527 5010 Salzburg

e-mail: gewerbe@salzburg.gv.at

Telefon: +43 (0) 662 8042-3454

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Formular

Dieses Formular wird direkt in der zuständigen Behörde einlangen, es wird nicht im Wege des Einheitlichen Ansprechpartners gesendet.

Zum Seitenanfang top