Übertragungsnetz - Feststellung des Betriebes

Allgemeine Information

Der Betrieb eines Übertragungsnetzes ist der Landesregierung vorausgehend anzuzeigen. Die Landesregierung hat über Antrag festzustellen, ob ein Übertragungsnetz vorliegt oder nicht. Diese Feststellung kann auch von Amts wegen getroffen werden.

Voraussetzungen

Der Anzeige / dem Antrag sind die zum Nachweis der Person des Betreibers erforderlichen Unterlagen sowie eine Beschreibung der Art und des Umfanges der Stromübertragung und ein Plan des vorgesehenen Übertragungsnetzes im Maßstab 1 : 25000, in dem auch die angrenzenden und zusammenhängenden Verteilernetze und Verbindungsleitungen eingetragen sind, in zweifacher Ausfertigung anzuschließen.

Fristen

Keine

Zuständige Stelle

Amt der Salzburger Landesregierung
Abteilung 7 Wasser
Referat 7/01 Wasser- und Energierecht
Fanny-v.-Lehnert-Straße 1, 5020 Salzburg

wasser-energierecht@salzburg.gv.at  

 

Zum Seitenanfang top