Motorschlitten - Betrieb - Bewilligung

Allgemeine Information

Rechtsgrundlage: § 4 Abs 1 Motorschlittengesetz, LGBl Nr 90/1972 idgF

Bewilligung für den Betrieb eines Motorschlittens außerhalb von Straßen mit öffentlichem Verkehr für

- die Errichtung, Instandsetzung, Instandhaltung, Pflege und Beaufsichtigung von Schipisten, Rodelbahnen, Loipen, Seilbahnen, Schiliften oder sonstigen Aufstiegshilfen im notwendigen Ausmaß oder

- für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung von Liegenschaften (land- und forstwirtschaftliche Nutzung einschließlich der Wildgehege, gewerbliche Nutzung, Versorgung von Schutzhütten) im unumgänglich erforderlichen Ausmaß oder für wissenschaftliche Zwecke

Voraussetzungen

Halter des Motorschlittens

Genaue Bezeichnung des/der Motorschlitten

Bekanntgabe der Motorschlittenlenker

Fristen

Höchstens drei Jahre

Zuständige Stelle

Zum Formular

Dieses Formular wird direkt in der zuständigen Behörde einlangen, es wird nicht im Wege des Einheitlichen Ansprechpartners gesendet.

Formular an die Bezirkshauptmannschaft

Formular an den Magistrat Salzburg

Zum Seitenanfang top