Verkaufsstände - Errichtung und Anbringung - Altstadtschutz - Bewilligung

Allgemeine Information

Die Errichtung, die Anbringung von Verkaufsständen ist baubewilligungspflichtig und unterliegt der Beurteilung durch die Sachverständigenkommission für die Altstadterhaltung.

 

Voraussetzungen

§ 5 Salzburger Altstadterhaltungsgesetz 1980

(1) Neubauten im Schutzgebiet ist eine solche äußere Gestalt zu geben, daß sie sich nach den Grundsätzen für charakteristische Bauten (§ 3 Abs. 1 und 2) dem Stadtbild und Stadtgefüge harmonisch einfügen. Dasselbe gilt für die Erneuerung sowie für Zu-, Auf- und Umbauten bestehender Bauten.

Es wird - auch hinsichtlich der Kosten des Verfahrens - empfohlen, eine Beratung durch die Sachverständigenkommission für die Altstadterhaltung (Telefon: (0662) 8042-2061, Chiemseegasse 6, 5020 Salzburg), in Anspruch zu nehmen.

Fristen

Keine

Zuständige Stelle

Magistrat Salzburg
MA 5/01 - Baurechtsamt
Auerspergstraße 7, 5024 Salzburg

Telefon: (0662) 8072-3312 und 8072-3313

E-Mail: baurechtsamt@stadt-salzburg.at

Zum Formular

Formular an den Magistrat Salzburg

Zum Seitenanfang top